2014-07-31

SUMMER LOVE


dress: WalG // shoes: Deichmann // hat: H&M
Heeeeeyho. Wie ihr vielleicht sehen könnt, sind diese Outfitfotos ganz bestimmt nicht in London entstanden. Nein, das war letztes Wochenende mit meinen Freunden, als wir ein paar Tage auf dem Land verbrachten. Das Wetter war toll und da dachte ich, ein süßes weißes Kleid würde doch perfekt passen, um sommerlich und doch nicht zu "gechillt" auszusehen. Darauf dann mein Hut von H&M und die coolsten Schuhe ever von Deichmann und fertiiiiiiiig.

Ich bin immer noch bisschen angeschlagen von meinem Londontrip, da merkt man doch wie wichtig eigentlich Schlaf ist. Aber auf Schlaf wollte ich definitiv lieber verzichten als etwas in London zu verpassen, nur weil ich "müde" bin. Für ein paar Tage geht das. Ein paar Eiscafés und sämtliche Green smoothies als Power Boost haben mir dabei geholfen.  
Und natürlich eine gewisse Schlafsession gestern, haha.
Ich werde Euch in Instagram updaten, was am Wochenende so läuft.
Bis dahin alles Gute x


//Heyyyho. Okay as you can probably see, these pictures were not taken in London, haha. This outfit was shot during a laid down weekend with my friends on the countryside. I just wanted to keep it simple, wearing a nice summery dress combined with my go to hat from H&M and my mules from Deichmann. Nothing fancy, but just the way I like it. 

I'm still a bit sick and tired (I just realized how important sleep really is because in London we had just not that much of sleep going on haha) but I'm getting better. Will keep you updated of what's happening this weekend, 'till then:
have a great one xx


2014-07-30

Makeup// Alltagslook// VIDEO

makeup look alltagslook

makeup look alltagslook
Hello alle zusammen!
Hier ist ein neues Video von mir, indem ich Euch meinen Alltagslook vorstelle. Ok, natürlich trage ich so viel Make-up nicht jeden Tag, so wie es der Titel vermuten lassen würde, oft habe ich tagsüber auch nur etwas Concealer, Bronzer und Mascara drauf. Ach ja, und meine Augenbrauen lasse ich eigentlich auch nie außer Acht, sonst fühle ich mich irgendwie so "nackt" im Gesicht. 
Wenn ich jedoch weiß ich habe einen längeren Tag vor mir, in dem ich etwas "frischer" ausschauen möchte, dann entscheide ich mich meistens für eine solche Variante. Naja, das Video ist eigentlich selbsterklärend also viel Spaß dabei :)

Heute morgen musste ich um 3 Uhr aufstehen, um dann mit dem Taxi&Bus zum Stansted Flughafen zu fahren. Die letzte Woche hat sich ein gewisser Schlafmangel angesammelt, den ich jetzt mal versuchen werde auszugleichen, haha. 
Denn ich sage Euch eins: Wenn ihr denkt, eine Woche London reicht, um alles in vollen Zügen auszukosten, dann habt ihr Euch deutlich vertan. Demnach haben wir versucht, so viel wie möglich aus der Zeit dort herauszuholen, was sich mehr als gelohnt hat. Ich werde Euch die Tage noch mit etlichen Outfitposts und vielleicht auch eine Art "London-Trip"- Post versorgen, wo ich Euch berichten kann, was wir gemacht haben und was vielleicht auch für Euch lohnenswert wäre, wenn ihr plant nach London zu reisen.

Bis dahin wünsche ich Euch noch einen tollen Abend!
xx 

// hey everyone! Here's my new video (unfortunately in German language) where I present my latest go-to day look!
Of course I don't wear that much makeup everyday, but if I feel like putting a bit more on this is the look I refer to.

I just got back from London and I'm so exhausted, omg. The airconditioning on the plane just gave me the rest. 
 I've got so many pictures to show you!! London is just the best city everrrr. And ofc I will do some London referred posts like which places to go and surely the outfits I wore there.
Have a good one x 

2014-07-20

MEDIA CIRCUS// BLOGWALK Review of the Event in Cologne

Blogwalk
photo credits: me
Vom 15-17. Juli war ich in Köln unterwegs, da ich und 24 andere deutsche Blogger von Vox, RTL interactive und der Münchner Kommunikationsagentur Gessulat/Gessulat eingeladen wurden. Das ganze Event stand unter dem Namen "Media Circus", worunter wir alle uns noch nicht allzu viel ausmalen konnten.

Was ich wusste: Es geht um ein neues Blogger-Portal von Vox, von dem wir ein Teil sein werden. All das wussten wir bereits von dem ersten Blogger-Event, das vor ein paar Monaten stattfand.

DAY ONE

Bevor der aufregende Tag in der RTL-Zentrale stattfinden sollte, bin ich am Vorabend ins Motel One in Köln Mitte angereist, wo ich und auch alle anderen Blogger sehr warm empfangen wurden. Es war toll, andere Gesichter zu sehen, die hinter den Blogs stehen! Den Abend verbrachten wir mit Dinner&Drinks im Salon Schmitz, so ein cooler alternativer Laden, perfekt um unkonventionell ohne viel Schnickschnack sich kennenzulernen und eine trotzdem tolle, urbane Atmosphäre zu empfinden.

DAY TWO(WOHO!)

Am nächsten Morgen wurden wir nach dem Frühstück abgeholt und zu RTL gefahren. Allein die Imposanz des Glasgebäudes von außen ließ vermuten, was darin stattfindet, tagtäglich, ohne Ausnahme.
Dieser Tag war einfach nur super! Uns wurde in einem Konferenzraum zunächst einmal eine Menge Input zum Portal gegeben, nebenbei wurden wir mit Essen und Trinken verwöhnt und ich habe mich sehr wohlgefühlt.


Hier die Grundessenz für Euch: Das Bloggerportal heißt nun "BLOGWALK" und soll im September gelauncht werden. Warum ich es mache? Mein Blog bleibt ja mein Blog, ich habe alle Entscheidungsrechte darüber. Vielmehr unterstützt mich VOX/RTL/Gessulatgessulat in meiner Arbeit, in dem sie mir helfen, mein Layout nach meinen Wünschen zu verändern und gleichzeitig werden meine Artikel mit 24 anderen Bloggern auf dem Portal "Blogwalk" angezeigt. Dadurch können wir Blogger uns auch gegenseitig unterstützen und ich muss sagen, dass mir dieses Konzept wirklich gut gefällt.
Nun ja, den ganzen Tag haben wir also bei RTL verbracht, haben eine riesen Führung durchs Gebäude bekommen, bekamen Einblicke in die Maske, die Ankleide und auch die Lager, in denen alle Klamotten zu finden sind, die bei all den Shows im TV gebraucht werden. Währenddessen trafen wir Moderatoren wie Katja Burkhardt, Peter Kloeppel und auch Guido Maria Kretschmer lief uns über den Weg.

Fernsehen eben.

So wie man sich das vorstellt.

Blogwalk
photo credits: me
Blogwalk
photo credits: me
Blogwalk
photo credits: Patrick Ortel
Blogwalk
photo credits: Patrick Ortel
Blogwalk
photo credits: Patrick Ortel
Blogwalk
photo credits: Patrick Ortel
Blogwalk
photo credits: patrick ortel; Nina, me& Tanita

Viele Mitarbeiter von RTL sprachen mich an: "Sag mal, wer seid ihr denn? Hier laufen 25 overdressed girls rum, haben wir was verpasst?", was wirklich total lustig war und jeder war einfach sehr nett und herzlich, was im TV-business natürlich auch ein Stückweit zur Professionalität dazu gehört, keine Frage.
Am Ende gab es noch ein Fotoshooting und zwischendurch wurden kleine Interviews gedreht, was in einen kleinen Film geschnitten werden soll, da bin ich schon gespannt.

Blogwalk
photo credits: Patrick Ortel

Den Tag konnten wir anschließend super in den direkt anliegenden Rheinterassen ausklingen lassen. Ein leckeres 3 Gängemenü und ein paar Hugos bei der Hitze, seien wir ehrlich, mehr brauch man nicht um glücklich zu sein. Nicht zu vergessen die tolle, wirklich tolle Aussicht auf den Kölner Dom.

Blogwalk
photo credits: me

Blogwalk
photo credits: me

Blogwalk
photo credits: me

Blogwalk
photo credits: me

Blogwalk
photo credits: me

Blogwalk
photo credits: nina from lesbellechoses


Ich war wirklich geflasht von Köln und seiner Coolness, auch die Mentalität der Menschen scheint dort anders zu sein, und nicht so verbissen, wie sie mir manchmal in Frankfurt(Main) vorkommt. Das kann aber vielleicht auch am schönen Wetter gelegen haben, was die Stadt einfach in ein solch "tolles Licht gestellt hat".
So konnten wir den Abend wirklich sehr genießen, und am nächsten Morgen habe ich dann die Rückreise mit dem ICE nach Frankfurt angetreten.

Mein Fazit: Ich bin wirklich begeistert von dem Portal und den Menschen, die dahinterstehen. Vielmehr stelle ich die Kritiker in Frage, die in letzter Zeit mit Floskeln wie "Da geht doch die Individualität verloren", "VOX will Euch nur ausnutzen" etc. glänzen wollten. Wir hatten nun die Chance, hinter die Kulissen zu schauen, und man hat gemerkt, dass die Repräsentanten von VOX&RTL wirklich mit Herzen an dem Projekt arbeiten und uns wirklich dafür begeistern wollen, was sie auch auf jeden Fall geschafft haben. Das ist natürlich nur meine persönliche Erfahrung, ich denke aber dass viele andere Blogger auch noch darüber berichten werden, wodurch ihr einen tieferen Einblick in die Materie bekommt. Ich denke dass dieses Projekt eine Win-win Situation für beide Beteiligten, VOX und uns, die Blogger, ist, demnach freue ich mich auf die Zukunft und bin sehr gespannt, was da noch alles auf mich zukommt. 
Bis dahin Euch einen tollen Sonntag,
Francesca x

// translation

Hey partypeople. As you probably have seen on instagram, I was  from the 15-17 July in Cologne. What I did there? Well, we got more informed about the new blogger portal "BLOGWALK", which is hosted by RTL and VOX, it's kind of a big thing, haha. 25 bloggers are participating, and I'm also part of it which is sooooo exciting!!! 
We all stayed in the hotel "Motel One" and had a nice first evening at the "Salon Schmitz" in the city. The next day we had such a busy timeschedule at the headquarters of RTL.
However, it was so great to see all the processes "behind the scenes" and we got treated so well. Moreover, we were able to meet some celebrities from RTL, which was so funny. Before heading to dinner at the "Rheinterassen", we had a little photoshoot and some interviews. It was the best view ever having dinner in front of the "Rhein" and the "Kölner Dom", while the sun went down. Seriously. I met so many nice people and I'm very looking forward to the future and what is going to change and happen. Always for the good! Enjoy the pictures and see you soon,
Francesca x 

2014-07-19

NEW VIDEO// WHAT'S IN MY BAG?


Nichts geht über eine tolle Handtasche, die praktisch, aber auch schön ist. Wenn sie dann noch preislich sowas von akzeptabel ist, kann ich nicht standhalten. 

Diese Tasche habe ich ja schon in meinem gestrigen Post vorgestellt, hier jetzt noch ein Video dazu, was mir genau an ihr gefällt und was ich so mit mir herumtrage. Viel Spaß beim anschauen!

Heute ist es sowas von heiß, da helfen nur kalte Getränke und eine Grillparty am späten Abend. 
Ich wünsche Euch einen tollen Samstag, genießt das Wetter!:)
Francesca x

//translation:
Nothing is better than a great handbag, which is handy and beautiful at the same time. Moreover having SUCH a good price, it's hard for me to resist.
This bag was also mentioned in yesterday's post, but here's a video about what I like most about it and what I'm carrying around with me during the day. Have fun while watching!

Today it's so freakin' hot, the only solution are cold drinks and a barbecue, haha. Wish all of you a great saturday, enjoy the weather! :)
Francesca x

2014-07-18

ANANAS LOVE, DON'T BE MAD!

sommer outfit gelb lockeres tshirt trenfarbe
shirt: zara//sunglasses: primark// bag: LYDC// shoes: Quiz CLothing
Die Sommerfarbe Gelb: Eine Farbe, an die ich mich sogar herantraue, ohne das Gefühl zu haben, "zu farbig" zu wirken.
Schwarz/Grau & Weiß kann so einiges. Ein kleiner "pop of colour" hat aber noch niemandem geschadet, auch mir nicht!

Folgendes Szenario: Ich gehe also durch den Zara sale, der mir in den letzten Wochen leider durch die Klausurenphase vorenthalten wurde, ok ich habe mir ihn selbst vorenthalten, da ich mich in der Lernphase so gut wie möglich versuche wenigstens von dem "Shoppingtrip" herunterzukommen, denn seien wir ehrlich:
Dann, wenn man eigentlich besseres zu tun hat, oder WICHTIGERES, muss man plötzlich ganz dringend in die Stadt um "nur mal kurz" durch die Läden zu stöbern.  

Nur gucken. Inspiration sammeln. Und dann ganz schnell wieder zurück in unseren Unibann. 

Und dann enden wir mit exsessiven Umkleideparties, die länger dauern als je zu vor und verlassen den Laden mit vollen Tüten und mit einem schlechten Gewissen, dennoch in der Illusion glücklicher als vorher zu sein. 
Obwohl ich sagen würde es macht tatsächlich glücklicher. Doch bei Klausuren wie "Statistik" und "Kosten-und Leistungsrechnung" bringt mir all das relativ wenig, pauken ist dort angesagt.

WIE DEM AUCH SEI. Ich bin also nach den Klausuren kurz (WIRKLICH kurz!) bei Zara vorbei und habe dieses coole Tshirt mit Ananasprint und Schlitzen an den Seiten gefunden. Für 3 Euro, yep you heard it right! 
Da das Tshirt hinten etwas länger als vorne ist, habe ich mich entschieden meine heißgeliebte Leggings von Zara zu tragen, die hinten einen Stretchteil hat, vorne hingegen einen tolles Wildlederimitat besitzt. 
Natürlich darf meine Go-to fake leather Jacke von H&M nicht fehlen. Gerade wenn man nicht so groß ist, so wie ich (1,65m), finde ich dass eine figurbetonte&kurze Lederjacke auf ein lockeres, längeres Tshirt vorteilhaft wirken kann.

Diese Woche wurde mir dann per Zufall eine Tasche geschickt, die ebenfalls das "Gelb" meines Tshirts aufgreift und ich muss sagen ich liebe diese Tasche so sehr! Ich hatte sie die letzten Tage mit in Köln auf dem Blogger Event von Gessulat/Gessulat und RTL/VOX (Ein Post dazu kommt noch) und ich muss sagen in diese Tasche passt wirklich alles (ALLES!) was ich so brauche, sprich: Kamera, Ipad, Schminke, Getränk, Telefon, Geldbeutel, und und und...Hinzukommend ist sie einfach wunderschön und ich liebe diesen Ockergelbton, einfach toll für den Sommer!
Sie gibt es auch noch in schwarz-weiß, schaut Euch sie unbedingt mal and und teuer sind die Taschen auch nicht :)

Jetzt aber zu dem eigentlichen Highlight. Wenn ihr nun gleich runterscrollen werdet, um Euch die genaueren Fotos anzuschauen, werdet ihr womöglich diese Schuhe besonders wahrnehmen. Ja genau, holographic Slipper! Ich fand sie sooo cool und dachte es wäre einfach mal witzig so etwas auszuprobieren, aber eins sei gesagt: Geht damit nicht in die pralle Sonne, im Schuh entwickelt sich durch die 0% Atmung des Materials eine richtig tolle Saunaatmosphäre. Nichts desto trotz ein großes Herz für diese Slipper, da sie jedes Outfit echt trashig und cool gestalten, sei es z.B. einfach ein komplett schwarzes, simples Outfit.
Was denkt ihr darüber? Daumen hoch oder runter?  

Nun, dass nun deutsche Youtube-Videos folgen, habe ich bereits angekündigt. Meine Artikel nun sowohl auf Englisch als auch auf Deutsch zu schreiben, habe ich spontan entschieden, da ich auch einige deutsche Leser besitze. Ich hoffe es gefällt Euch. 
Ganz liebe Grüße,
Francesca x

//translation
So the other day I went to Zara to check out their sale, because exam time just gave me no time to check it out any earlier. I know. Such a shame. But when you have to learn about statistics you get to know that you seriously have no time at all for anything!
So I was on the hunt for a good pick in the sale and I found this cute ananas print tshirt for 3 Euros! Yep you heard it right, insanely affordable!
I paired it with my go-to faux leather jacket from H&M, which in my opinion especially flatters short girls like me because on a loose tshirt these kinda short&tight jackets give your body more definition and make your appearance a bit taller. At least that's what I think haha. Moreover I wore my suede leggings because the tshirt is a little longer at the back and I only wear leggings without pockets at the back when the shirt's longer and covering my butt. 

I am so in love with this new yellow bag, you cannot imagine! Everything I need fits in there, it's just amazing and moreover it looks fabulous! Okay, and don't forget about my holographic slippers, they're dope. Probably a bit too much, but seriously sooo cool! Combine them with a simple black outfit and you're done. But just a little secret: Never wear them during a hot summer day, just saying, haha. Pretty sure you know what I mean, things are getting a little sweaty in here! 
Let me know what you guys think of these bad boys: yay/nay?!
Wish you guys a good one,
Francesca x
holographic trend
ananas, holographic trend

2014-07-13

FIRST VIDEO IN GERMAN


Ok es ist soweit: Ich habe mich entschieden meine Youtube-Videos in Zukunft in Deutsch zu drehen. Warum? Ganz einfach weil mein Englisch nicht perfekt ist, und ich manchmal das Gefühl habe, mich nicht so detailreich ausdrücken zu können, so wie ich es in deutsch einfach besser kann.
Dementsprechend habe ich für Euch ein Video gedreht, in dem ich Euch meine neusten Lieblingsprodukte der letzten Zeit zeige. Ich hoffe es gefällt Euch.
Ach so: Entschuldigt bitte dieses durchaus tolle Thumbnail von diesem Video. Da mich Google + irgendwann, aus welchen Gründen auch immer, gesperrt hat, wurde mir gesagt, ich könne keine eigenen Thumbnails mehr auswählen. Dementsprechend stehen mir immer nur drei Stück zur Auswahl, die wahllos von Youtube ausgewählt werden. Und dieses Mal waren alle äußerst merkwürdig. Wer sich damit auskennt, darf mich gerne belehren. :)
Heute ist das WM-Finaaaaale!! Wir werden in der komplett ausverkauften Commerzbankarena in Frankfurt sein und mitfiebern. Ich bin gespannt. Bis dahin, wir sehen uns morgen wieder ♥

Alright this just happened: I've chosen to continue with doing my youtube videos in German language. Why? Just because of course my German is so much better than my English, and sometimes I've got the feeling that some words are missing in my vocabulary, therefore I can't describe some things so detailed as I want them to be described. 
Therefore I uploaded this favourites video for you guys. This time the thumbnail photos are horrible. But because Google +  declined my account for no apparent reason, I can't change it as I want to. If anyone of you guys knows how this miracle works, please let me know :)
Today it's the final match with Germany against Argentina!! I'm so excited. We're gonna watch the game in the Commerzbank Arena in Frankfurt, which was fully booked just 24 hours after the finals we're announced. Crazyyyyy!
Well, until then, see you tomorrow people ♥

2014-06-17

BRAND FOCUS: LAJOIA

get this ring here
Well now, actually I should be learning right now. As all day,eeer day. In 2 weeks exams start. And I'm beyond being ready! As a little pre-reminder I need to tell you guys that I'm not sure if I find the time the next weeks to actually post something. It's just that no matter how much fun I have with making blog posts- it takes a lot of time and effort which I could use learning for uni. And believe me, there is a load of stuff to learn.

BUT before I go on studying I want to present you this goooorgeous jewellery online shop called Lajoia!

I was glad to collaborate with them and I found this gooooorgeous rose-gold ring from the designer Fionna Roditi, which is made out of sterling silver! The style of it reminds me so much of Cartier jewellery, but the best thing about it is that it's not expensive AT ALL and the quality is so good. This ring is so delicate but also chic at the same time, moreover you can layer it up with some more rings if you want to!
I personally really enjoy wearing it on it's own at the moment, just wearing a bracelet on the top and you're ready to go.:) During the day I find it quite annoying sometimes to wear a lot of rings, although it might look fab it can be quite unpractical while working or writing things down.

So this baby does it's job on it's own quite well, but take a look at yourself:





For making the look perfect I tried something new to my nails, which seems to be on trend at the moment:



As the first two layers I chose a gold colour. After being dried I layered two coats of an coral nailpolish, but leaving the ends, because this gives this goooorgeous "3D" look to it, haha. I actually really love the outcome of it and I will try it with other colours pretty soon. Gold and turquoise would also look fabulous!! And in combination with my new rose gold ring this is growing to be my new favourite arm candy of the moment :)
What do you guys think of it?
Make sure to check out the online store of Lajoia, because they have got so many dream-pieces, and I wish I could afford aaalll of them!! ♥ Till then,
have a good one x